Instamag #102 - BIRTHDAY EDITION (Hip Hip Hurra!)

mika
|
people
Und jetzt alle hoch die Tassen!

15.11.2012. Es war ein kalter und grauer Tag, typisch für den nahenden Winter. Doch irgendwie war an jenem Morgen alles so ganz anders als sonst. Wir hatten schlecht bis gar nicht geschlafen, ich für meinen Teil ernährte mich seit einigen Tagen nur von leerem Toastbrot und Himbeersirup, weil ich keine Zeit hatte, um das Haus zu verlassen. Lola hatte Augenringe bis zu den Kniekehlen, weil an Nachtruhe kaum zu denken war und Laura, Sandra und Lari hatten sich die Finger wundgetippt, um schon Vorarbeit für die nächsten Tage und Wochen zu leisten. Um 12 Uhr sollte es dann passieren - der große Launch, in den wir all unser Herzblut gesteckt hatten. Mit ein wenig Verspätung ging unser Baby damals online und wir hätten glücklicher nicht sein können. Mit stolz geschwellter Brust trugen wir es einmal quer durchs Internet: SUPREME MAG hatte das Licht der Welt erblickt.

Seit damals hat sich viel getan. Zwei Jahre voller Höhen und Tiefen liegen hinter uns. Zwei Jahre, in denen wir so viele Erfahrungen gemacht und neue Leute kennengelernt haben, wie wir es uns nie vorgestellt hätten. Zwei Jahre voller Modetrubel, Musikevents, Presseveranstaltungen und dem alltäglichen Wahnsinn des Schreibens. Es kamen neue Leute dazu, die unser Magazin bereichert und weiter geformt haben. Im Laufe der Zeit sind wir zu einem netten Trüppchen gewachsen. Viele verschiedene Charaktere und Interessen machen SM heute zu dem, was ihr jeden Tag zu lesen bekommt. 

 

Weil wir aber heute nicht (nur) uns selber feiern wollen, ist es Zeit, um Danke zu sagen. Was wäre der ganze Irrsinn hier ohne all die Leute, die ihn regelmäßig lesen. Dafür an dieser Stelle ein dickes, fettes Dankeschön von uns. Wir hoffen, dass ihr uns auch in Zukunft treu bleiben werdet! <3

 

 

 

 

Mika:

Wow, wie die Zeit doch vergeht, wenn man Spaß an etwas hat. Die letzten zwei Jahre waren eine wahrliche Achterbahnfahrt mit wenig Urlaubstagen. Schließlich muss ein Baby ständig gehegt und gepflegt werden, um weiter wachsen zu können. Meine persönlichen Highlights in dieser Zeit waren sicherlich all die Reisen, die ich machen konnte und all die interessanten Menschen, die ich vor Ort kennenlernen durfte. Vielfach hat sich aus diesen zufälligen Begegnungen eine tolle Freundschaft entwickelt, die ich heute nicht missen möchte. So, jetzt aber her mit dem Spritzwein! Ich erhebe das Glas auf SM - Happy Birthday, Baby!

 

 

#1 15.11.2012 - Finally online!

#2 Little Mermaid.

#3 Stockholm Fashion Week.

#4 Berlin Fashion Week.

#5 Shooting with VICE.

#6 Strandurlaub.

#7 Streets of Copenhagen.

#8 OOTD.

#9 Copenhagen Fashion Week.

 

 

 

 

Lola:

Wie viel man innerhalb von zwei Jahren erleben kann und das nur aufgrund einer einzigen Entscheidung, habe ich mir zu Beginn sicher ausmalen, aber doch niemals im vollen Umfang einschätzen können. Durch SM habe ich mit vielen beeindruckenden Musikern und Künstlern sprechen und hinter einige Kulissen blicken können. Mein Highlight war definitiv die Show von Wood Wood zur Kopenhagener Fashion Week. Viel wichtiger aber: Die tolle Zeit, die ich mit alten und neuen Freunden verbracht habe. Cheerio!

 

 

#1 Gang Bang.
#2 Vladimir Karaleev @ Berlin Fashion Week.
#3 Interview mit Here Is Why.
#4 Mittemädchen unter sich.
#5 These Girls!
#6 Nach der Show ist vor der Show.
#7 Highlight: Wood Wood Show @ Glyptothek Copenhagen.
#8 Backstage @ Lala Berlin.

#9 Schöne Sonntage.

 

 

 

 

Laura:

Kinder, wie die Zeit vergeht. Mir kommt es vor, als wäre es erst gestern gewesen, dass fünf Fräuleins vor ihren Rechnern sitzen und gebannt dem Startschuss ihres Babys entgegenfiebern. Seitdem ist viel passiert. Wir haben Zeile um Zeile für euch getippt, uns durch Mode, Musik und Kultur gewühlt, sind nach Berlin, Kopenhagen, Stockholm und, wer weiß, wohin noch so alles gejettet und haben dabei Tag für Tag SM mit viel, viel Liebe gehegt und gepflegt. Klar war nicht immer alles einfach, denn auch das Leben ist ja nicht immer nur eitel Sonnenschein. Am Ende aber haben die guten Gefühle immer überwogen und oft war man stolz wie bolle, auf das, was die Kolleginnen und man selbst da so treiben. Zwei Jahre sind wie Flug vergangen und ich kann die vielen tollen Erlebnisse gar nicht an einer Hand abzählen. Ein Highlight war aber definitiv die Fashion Week in Stockholm, bei der ich nicht nur die skandinavische Mode, sondern auch das wunderbare Lebensgefühl dieses Landes erleben durfte. In diesem Sinne: Happy Birthday, SM!

 

 

#1 Immer wieder ein Lieblingstermin: Die Fashion Week Berlin.
#2 Bücherliebe!
#3 Shooting Time.
#4 Mein persönlicher Trend 2014: Adiletten.
#5 Einfach mal im Bett bleiben…
#6 Mein persönliches SM-Highlight: Off to Stockholm!
#7 Freundschaft.
#8 ZEIT Konferenz: Mode & Stil.
#9 Kunst erleben.

 

 

 

 

Sandra:

Zwei Jahre, das ist eigentlich gar nicht so lange. Wieviel man dann aber trotzdem innerhalb von zwei Jahren erleben und an neuen Erfahrungen sammeln kann, ist der Wahnsinn. Letztendlich weiß man ja nie, wo man zwei Jahre später steht und alles kommt eh immer anders als gedacht. Was aber immer die Konstante für mich war: Das Supreme Mag! Hochmotiviert wie noch am ersten Tag und stolz wie Bolle bin ich auf unser Baby, welches wir noch immer in Erstbesetzung täglich mit allem füllen, was uns lieb ist und uns wirklich interessiert. Und die Tatsache, dass ihr uns auf diesem Weg begleitet, wo auch immer dieser hinführt, macht alles noch so viel besser. Danke, dafür!

 

 

#1 From Palma With Love.

#2 Couple.

#3 Favourite Place: Teilchen & Beschleuniger.

#4 After-Nachtschicht-Selfie.

#5 Vielen Dank, für die Blumen.

#6 Brighton, I miss you.

#7 Im Bett rumshakern: Check!

#8 Das Visions Magazin feierte 25 Jahre Jubliäum und sparte nicht mit Konfetti.

#9 Coffee and Bagels.

 

 

 

 

Lari:

Zwei Jahre kann man kaum in so wenige Zeilen packen. So viele Erlebnisse, die das Leben wieder ein Stück weit lebenswerter gemacht haben. Höhen und Tiefen. Aufs und Abs. Das Leben passiert, während man Pläne macht. Unabdingbar, unaufhörlich. Auf weitere zwei Jahre voller Friede, Freude, Eierkuchen!

 

 

#1 Heimatliebe seit mehr als 4 Jahren.
#2 Workspace.
#3 Rieselfelder. Schön da!
#4 Dreifaltigkeit.
#5 Bang bang, I shot you down.
#6 Auf ein baldiges Wiedersehen, Girls!
#7 Future Husband.
#8 Brightonliebe.
#9 Revolution: Ich trage eine Frisur.

 

    AUTHOR:
    MIKA

    8 out of 10 cats say she's funny as hell.

    So Kinder, das hier ist Mika (aka Lilly Rocket). Das Fräulein ist irgendwas über zwanzig, halbe Finnin und als sie klein war, wollte sie später Seeräuber werden. Aus den Abenteuern auf hoher See wurde leider nichts und so gilt ihre Liebe heute essenziell wichtigen Dingen wie Mode und Mädchenkram, Reisen und trashigen Analogfotografien, Burgern und Eiscreme, Luftballons und Seifenblasen.