Das Wort zum Sonntag: Zeit

andi
|
featured
...
© Johann Husser

Zeit

ist ein Wolfskind
eingesperrt, aufgehetzt, gequält wartend
auf den Tag ohne --

 

Zeit

zehrt an mir, lässt sich gehen, Stück für Stück
lässt von mir ab --

leckt sich das Maul
weiß, ich beweg' mich nicht vom Fleck

 

Zeit

zwingt mich zu vergessen
mich zu strecken

nach der seltensten Frucht
am niedrigsten Baum
lässt ihr Fleisch welken

 

Zeit

ist der Nektar deiner --
verklebt Minuten zu Stunden
und zur Unkenntlichkeit
klebt an jenem Tag, lässt mich nicht gehen.

 

    AUTHOR:
    ANDI BINDER

    Repräsentativ war gestern. 

    Der Hahn im SM Korb versucht sich seit Jahren vergeblich in ein imposantes Licht zu rücken. Doch wozu überhaupt? Im Grunde ist es doch völlig nebensächlich, ob er gerne Fahrrad fährt, schwimmt oder aber Katzen gegen den Strich streichelt, denn das Schreiben beherrscht er. Ganz hervorragend sogar.