Trendwatch: Yellow

Klaudia
|
fashion
Sonnenschein im Kleiderschrank.
© Tommy Ton via Style.com

Es gibt Farben, an die kann oder will ich mich einfach nicht gewöhnen. Gelb ist neben Orange der Hauptakteur dieser Abneigungen und kommt mir auf keinen Fall in den Kleiderschrank. So dachte ich zumindest immer, bis ich die wunderschönen Mäntel und Taschen auf den Bildern unten sah - in Gelb!

 

Nun heißt es, sich von alten Klischees zu lösen und ruhig mal etwas zu riskieren, denn die Farbe steht nicht nur Frauen mit dunklem Teint, sondern auch Blasshäute können mit dem richtigen Gelbton hinreißend aussehen. Oberste Regel für Gelb auf blasser Haut: nicht zu grell und möglichst wenig Grünstich. Ein weiterer Vorteil der knalligen Farbe ist, dass sie unsere Stimmung an grauen Tagen hebt und uns zwischen all den schwarzen Kleidungsstücken in den Mittelpunkt rückt. Wer also etwas Wichtiges zu sagen hat oder einfach nur einen großen Auftritt hinlegen möchte, der ist mit einem gelben Kleidungsstück gut beraten. Nicht ganz so Wagemutige probieren sich erst mal nur an gelben Accessoires.

 

Immer noch skeptisch? Vielleicht können ja die folgenden Looks überzeugen:

 

Le21ème.com

Tommy Ton via. Style.com

 

 

 

 

 

Bilder 3-8 via topshop.tumblr.com

 

    AUTHOR:
    KLAUDIA

    Von 0 auf 100 in einer Sekunde

    Hinter der erst schüchtern wirkenden Fassade verbirgt sich eine lebensfrohe und unendlich quasselnde Persönlichkeit. Wer Klaudia einmal näher kennengelernt hat, wird sich bald nur noch mit Ohropax bewaffnet mit ihr ins Café setzen. Wie gut, dass die Schrift erfunden wurde.