Schminktisch: Smells like Autumn

Ania
|
Duftender Beautykram, der den Herbst versüßt.

Klar, der Herbst hat auch seine gemütlichen und goldenen Momente, aber da ich ein klares Sommerkind bin, fällt es mir eher schwer das Positive in dieser Jahreszeit zu sehen. Die Straßen sind voller Laub, der Sommer ist eine gefühlte Ewigkeit her und das Jahresende kommt viel zu schnell auf uns zu: Aus diesem Grund brauche ich unbedingt und jeden Tag kleine Muntermacher, die mir dabei helfen die nasskalte Jahreszeit genussvoll zu erleben. Hier kommt vor Allem Wohlriechendes zum Einsatz, sodass einem die zunehmend dunklen Tage nicht mehr so zur Last fallen. Die Vorliebe liegt hier ganz klar im Bereich der holzigen und zitrischen Duftfamilie, da diese stimmungsaufhellend, anregend und wärmend auf uns wirken. Diese drei Schätze sind in meiner täglichen Routine ein absolutes Muss und bringen ein Bisschen Spa-Atmosphäre zu mir nachhause:

 

Die Duftkerzen von dem schwedischen Label L:A Bruket haben es mir angetan. Meine duftet nach Sandelholz und verströmt einen wunderbar gemütlichen Duft. Genau das Richtige, wenn man nach einem langen Tag mit einem Buch und einem Tee auf dem Sofa entspannen möchte.  Interessant ist auch zu wissen, dass die Kerzen aus Bio-Sojawachs handgefertigt werden.

Mit der zunehmend kalten Jahreszeit verlangt auch die Haut nach mehr Pflege. Mit dem nach Ingwer und Limette duftenden Körperöl von Primavera bekämpfe ich meine Müdigkeit am Morgen, indem ich mir eine kurze Massage nach der Dusche damit verpasse. Der Kreislauf kommt in Schwung, der belebende Duft begleitet mich den ganzen Tag und die Haut wird schön gepflegt.

Immer zur Stelle ist auch das Naturparfum von MYTAO, was so klein ist, dass es sich praktischerweise in der Handtasche transportieren lässt. In unserem Bioladen fielen mir die Düfte zuerst wegen ihrer puristischen Holzdeckel auf. Der Duft ist zitrisch, würzig, holzig und harmoniert wunderbar mit dem Körperöl. So bin ich gut gerüstet gegen graue Tage. Tschakka!

 

    AUTHOR:
    ANIA

    Red lips and dance!

    Schon als Kind konnte die naturverbundene Hundeliebhaberin mit russischen Wurzeln nicht ihre Fingerchen von Muttis Kosmetik lassen. Glücklicherweise hat sich der Geschmack seitdem verändert und die Vorlieben liegen nun in Natürlichkeit mit einer gewissen Prise Extravaganz. Ach, da wäre noch die Musik, die zweite große Leidenschaft in ihrem Leben.