SAINT LAURENT MUSIC PROJECT

lari
|
Beyond Fashion.
© Dazed Digital

Dass Hedi Slimane als Creative Director bei Saint Laurent Paris und ehemaliger Chef-Designer von Dior Homme einen ausgeprägten Sinn für Ästhetik besitzt, liegt auf der Hand. Seinen Sinn für diese Schönheit hält er als Fotograf in eindrucksvollen Bildern fest. Da Slimane sehr eng mit der Szene des Indie-Rock verwurzelt ist, posieren oftmals Musiker aus jener Szene vor seiner Linse. Neben seinem guten Freund Pete Doherty, für dessen Band Babyshambles Slimane die Bühnenoutfits entwirft, shootete er unter anderem auch David Bowie, Mick Jagger, The Libertines, The Kills, Franz Ferdinand, Beck, Amy Winehouse, Razorlight und These New Puritans.

 

Auch das französische Modeimperium um den 2008 verstorbenen Yves Saint Laurent arbeitete schon immer mit Rockstars zusammen: In den 70er Jahren kleidete der französische Designer schon Bianca und Mick Jagger für ihre Hochzeit in Saint Tropez ein und wurde daraufhin in den Himmel gelobt. Zu Recht, wie wir finden. Slimane springt mit der SS13 Kampagne von Saint Laurent Paris auf den Zug auf und bleibt damit zugleich seiner eigenen Linie treu. Der 44-jährige holte sich für seinen neuesten Clou keine geringeren Persönlichkeiten als die Musiker Courtney Love, Marylin Manson, Kim Gordon und Ariel Pink ins (Mode-)Boot.

 

 

 

Wir halten den Vorwurf, dass Slimane seiner angeblichen One Man Show mit der Kampagne nur die Krone aufsetzt, indem er sein Rock Diary ohne Kompromisse, aber mit bekannterem Namen fortführt, für Schwachsinn. Wir freuen uns einfach, dass es noch Menschen gibt, die sich treu bleiben und ihre Liebe für Musik und Rock'n'Roll immer wieder aufs Neue zum Ausdruck bringen und auf diese Weise zelebrieren. Weil wir es auch tun. Zwar nicht mit so wunderbaren Schwarzweiß-Fotografien, aber eben anders.

 

    AUTHOR:
    LARI BERLIN

    Torture the Artist.

    Schreiberei, Musik, Mode, (analoge) Fotografie, Literatur und Kunst sind die Protagonisten in Laris kunterbuntem Kosmos. Das Mädchen, mit dem in die Wiege gelegten Künstlernamen und einer Obsession für exzentrische Persönlichkeiten à la Ian Curtis oder William S. Burroughs, ist ein wahres Charakter Kid, das es liebt, sich selbst zu verwirklichen.