MS | Trashwichteln

sandra
|
sm tips
My Trash Could Be Your Treasure.

Vielleicht sind wir auch alle mittlerweile aus dem Alter raus, wo wir uns von Mutti und Vati beschenken lassen und haben so gar keine Vorstellung was man sich wünschen könnte, wenn die Eltern es trotzdem einfach nicht lassen möchten. Meistens kommt mir dann so etwas wie "Ihr müsst mir nichts schenken, es reicht einfach wenn ihr gesund bleibt und einfach für mich da seid" in den Sinn. Keine Ahnung was man daran falsch verstehen kann, aber alle Jahre wieder wird aus "gesund" ein selbstgestrickter Pullover und "einfach für mich da sein" wird umgewandelt in ein Kochtopf-Set. Da ich in einer WG lebe und nur begrenzt Platz habe für diese nettgemeinten Aufmerksamkeiten, lasse ich in meine vier Wände auch nur das, was ich wirklich toll, cool oder nützlich finde. Ich habe zumindest noch nie einen Topf für meine Tiefkühlpizza gebraucht und auch wenn der selbstgestrickte Pullover sicherer ist als jedes Verhütungsmittel, wird die Welt mich niemals in diesem Teil sehen. 

 

 

Also wohin mit den Geschenken, wenn diese absolut nicht zu gebrauchen sind und die Kassenbons auf wundersame Weise verschwunden sind? Klar, irgendjemand würde sich total über die Sachen freuen - also warum nicht einfach untereinander die Weihnachtsgeschenke tauschen? Das Lieblingscafé in Münster, auch bekannt unter dem Namen Teilchen und Beschleuniger, welches zu meinem Glück nur ein paar Meter von meiner Haustür entfernt ist, hat sich dafür eine tolle Aktion ausgedacht: Trashwichteln! Hier kann man am 04. Januar mit all seinem Geschenkekram antanzen, seinen Krempel unter die Leute bringen und mit ein bisschen Glück dafür etwas bekommen, was man schon immer haben wollte. Ein Tamagotchi zum Beispiel. Oder eine Box voller Hörspielkassetten. Oder eine Platte von The National. Wer so etwas aus der Hand gibt ist selbst schuld, ich dafür aber umso glücklicher. 

 

 

Also wer etwas cooles von der buckeligen Verwandtschaft abgegriffen hat, es aber nicht gebrauchen kann, der möge dann bitte mit mir tauschen. 

 

Wann? 

Am Samstag, den 04. Januar ab 20.00 Uhr 

(Falls ihr nicht mit den Geschenken in Verbindung gebracht werden möchtet, könnt ihr diese auch schon heimlich ab dem 02. 01. abgeben. Ansonsten dann einfach abends mitbringen.)

 

Wo?

Teilchen und Beschleuniger 

Wolbeckerstraße 55

48155 Münster

 

Veranstaltung?

Hier!

 

    AUTHOR:
    SANDRA OLYSLAGER

    Die verbale Inkontinenz.

    Mal angenommen, man müsste Sandra in einer Sendung wie „Ruck Zuck“ beschreiben, die Leute würden ihren Vordermann anticken und Sachen sagen wie „intellektuell exhibitionistisch und fuckin' emotional“, man würde sofort erraten wer hier gemeint ist. Seit bereits drei Jahren treibt sie sich im Internet als Bloggerin herum und hat es bisher nicht einen Tag bereut.