MS | "Little Teaser" #2

sandra
|
sm tips
und der geheimnisvolle Dampfer.
© Little Teaser

Ich weiß genau, warum ich Münster zur Heimatstadt meines Herzens auserkoren habe. Nicht der einzige, aber ein entscheidender Grund dafür ist der, dass man hier besonders kreativ ist, wenn es darum geht einfallsreiche Veranstaltungen zu organisieren, die mir aus keiner anderen Stadt bekannt sind. Dem kulturbegeisterten Münsteraner wird hier so einiges geboten, wobei Kultur auch ein ziemlich dehnbarer Begriff ist und mit dem Einfluss von diversen alkoholischen Getränken ist hier so ziemlich jeder Mensch kulturbegeistert. So feierte die Veranstaltungsreihe "Little Teaser" beispielsweise ihr Debüt in einem roten Doppeldeckerbus, in dem normalerweise wissbegierige Touristen durch Münster kutschiert werden und begeisterte die Besucher mit einem bunten Programm aus Poetry Slam, Musik, Vernissage und Bier.  Eine gute Kombination, die immer geht. 

 

 

Für die Fortsetzung dieses gelungenen Events musste eine neue Idee her und da hat sich der Organisator Philipp Schmidt natürlich nich lumpen lassen: es geht raus auf den Aasee, soviel darf schon mal verraten werden. Die altbewährte Kombination bleibt erhalten, denn auch dieses Mal wird sich der Wortakrobat Andy Strauß erneut die Ehre geben und den dichtenden Kapitän machen. Damit auch niemand halb verhungert über die Reling fällt gibt es noch leckere Sushi-Häppchen. Mehr braucht man nicht zum glücklich werden. 

 

// Freitag, den 12. Juli '13 ab 19 Uhr 

// die beiden Bootstouren (19 Uhr und 20.45 Uhr) starten ab den Aaseeterrassen / Goldene Brücke

// Karten im VVK gibt es im Café Gasolin, den Link zur Veranstaltung gibt es hier

 

 

    AUTHOR:
    SANDRA OLYSLAGER

    Die verbale Inkontinenz.

    Mal angenommen, man müsste Sandra in einer Sendung wie „Ruck Zuck“ beschreiben, die Leute würden ihren Vordermann anticken und Sachen sagen wie „intellektuell exhibitionistisch und fuckin' emotional“, man würde sofort erraten wer hier gemeint ist. Seit bereits drei Jahren treibt sie sich im Internet als Bloggerin herum und hat es bisher nicht einen Tag bereut.