Moodboard: Spring Pastels

mika
|
fashion
Die schönsten Eiscremefarben für den Kleiderschrank.

Der Frühling steht vor der Türe und wir können es kaum mehr erwarten, die unzähligen dicken Schichten abzulegen und uns die ersten milden Sonnenstrahlen auf die Haut scheinen zu lassen. Allerhöchste Zeit also, um den Kleiderkasten schon mal frühlingsfit zu machen. Klickt man sich durch das Angebot der Onlineshops, da läuft einem fast das Wasser im Mund zusammen. Die Farben sehen aus wie das Sortiment meines liebsten Eisverkäufers. Von Pfirsicheis bis Schlumpfeis (hat dieses hellblaue Eis überhaupt einen richtigen Namen?) ist wirklich alles dabei und wartet nur darauf, demnächst in meinem Schrank zu hängen. Weil meine Lieblingsfarbe ja bekanntlich Schwarz ist, wird auch diese wieder einen Platz in meinem Schränkchen finden und sich bestimmt ganz wunderbar mit den anderen Neuzugängen verstehen.

Passend zu den schönsten Eiscremefarben überlege ich gerade meinen roten Haarschopf wieder in den Ursprungszustand "Blond" zu versetzen, damit ich den ein oder anderen Pastellton darauf ausprobieren kann.

 

Doch erstmal zum Kleiderkauf: Ganz oben auf meiner Einkaufsliste stehen schwarze Boots, ein schlichtes, bonbonfarbenes Shirt, das sich gut zu Jeans oder Shorts macht, und dieser wunderbare, kurze ACNE Sweater, mit dem ich schon seit Monaten liebäugle.

 

Na, hat das Haben-Wollen-Gefühl schon eingesetzt? Dann gibt's hier die tollen Bezugsquellen:
Hellblaues Shirt - T by Alexander Wang
Pistol Boots - ACNE
Sweatshirt - ACNE
Sandalen - & other stories
Kleid - Weekday
Kleid in Helltürkis - & other stories
Long-Blouson mit Zipper - ACNE
Nagellacke - & other stories

 

    AUTHOR:
    MIKA

    8 out of 10 cats say she's funny as hell.

    So Kinder, das hier ist Mika (aka Lilly Rocket). Das Fräulein ist irgendwas über zwanzig, halbe Finnin und als sie klein war, wollte sie später Seeräuber werden. Aus den Abenteuern auf hoher See wurde leider nichts und so gilt ihre Liebe heute essenziell wichtigen Dingen wie Mode und Mädchenkram, Reisen und trashigen Analogfotografien, Burgern und Eiscreme, Luftballons und Seifenblasen.