MBFWB SS15 | Tag 2

mika
|
Von Sahneeis bis Premium.

Tag 2 auf der Fashion Week neigt sich dem Ende und schon machen sich, zumindest bei mir, die ersten Ermüdungserscheinungen bemerkbar. Kein Wunder, ich bin ja immerhin schon seit Samstag Früh in Berlin und habe keine Möglichkeit ausgelassen, um durch die Stadt zu marschieren oder möglichst wenig zu schlafen. Meine Füße schmerzen und der Kopf brummt... liegt vielleicht auch daran, dass wir am zweiten Tag der Berliner Modewoche alles andere als untätig waren. 

 

Statt einem Frühstück ging es für uns zur Show von Franziska Michael, einer meiner liebsten Designerinnen, bei der ich riesengroße Herzchen in den Augen hatte. Leichte Pastelltöne gepaart mit Lochmustern und Neopren, dazu schnieke Frisuren und wunderhübsche Details. Vor allem die zwei Pullover mit den Haaren haben es mir angetan. Wie gerne würde ich mit diesen durch Wien flanieren und die langen Zotteln im Wind wehen lassen. 

Im Shuttle ging es für Laura direkt im Anschluss weiter zur der Studiobühne der Deutschen Oper Berlin, wo sie sich die Runway Show von Dawid Tomaszewski zu Gemüte führen konnte. Ein hoher, roher Betonbau, der einen schönen Kontrast zur Kollektion schuf, die aus leichten, weißen, oft fließenden Materialien bestand. Dazu gab es noch ein großartiges Lichtspiel mit unzähligen Neonröhren obendrauf. Wären die Stücke schon zu erwerben, hätte Laura wohl das eine oder andere Teil direkt eingetütet.

Danach gab es ein kurzes Shoppingpäuschen für uns beide und gleichzeitig wurde noch ein bisschen was gefuttert, um den Nachmittag durchzuhalten. Pünktlich um 14 Uhr saßen wir dann bei Barre Noire, dessen Kollektion bei uns beiden immer wieder tiefe Seufzer hervorrief. Große Muster, interessante Materialien und schöne Schnitte, in die wir uns nächsten Frühling/Sommer hüllen können.

Noch schnell ein paar Outfitfotos geknipst und schon saßen wir im Shuttle Richtung Premium, wo dann nach einiger Zeit meine Beine das Zeitliche segneten, während Laura noch beschwingt quer durch die zahlreichen Stände spazierte und Pläuschchen mit den Vertretern der Brands führte.

 

So, jetzt aber Schluss für heute und ab ins Partyoutfit. Schließlich wollen wir auch noch ein bisschen was vom Nachtleben sehen, bevor es am Freitag wieder zurück nach Hause geht. Auch morgen sind wir wieder auf den Beinen und werden uns wagemutig in den Modetrubel schmeißen. Alle Fotos gibt es topaktuell auf Instagram: @suprememag.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

    AUTHOR:
    MIKA

    8 out of 10 cats say she's funny as hell.

    So Kinder, das hier ist Mika (aka Lilly Rocket). Das Fräulein ist irgendwas über zwanzig, halbe Finnin und als sie klein war, wollte sie später Seeräuber werden. Aus den Abenteuern auf hoher See wurde leider nichts und so gilt ihre Liebe heute essenziell wichtigen Dingen wie Mode und Mädchenkram, Reisen und trashigen Analogfotografien, Burgern und Eiscreme, Luftballons und Seifenblasen.