Love Me Skateboards x Forvert: “A Quality Complot”

sandra
|
"Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better."

Obwohl wir sonst in Sachen Mode meistens eher an die Mädchen denken, sind wir natürlich auch für gut angezogene Gegenpols. Richtig lässig geht es in diesem Winter mit dem Ergebnis der Forvert x Love Me Skateboards-Collabo zu, denn die daraus entstandene Winterjacke kann sich wirklich mehr als sehen lassen und wir können es uns gut an uns oder auch an unserer Seite vorstellen. Der Schnitt wurde einer alten, japanischen Jeansjacke nachempfunden, welche dank einer wärmenenden Woll-Fütterung definitiv auch wintertauglich ist. Zusätzlich wurde aber natürlich auch noch Hand angelegt und in Sachen Alltagstauglichkeit nachgearbeitet, damit sich dieses Teil auch in jeder Situation tragen lässt - aber wir wissen ja, dass hier mit "Alltagstauglichkeit" in erster Linie bei den positiv Skateboard-Besessenen vom Love Me Collectiv natürlich auch ein optimal aufs Skaten abgestimmtes Trageverhalten gemeint ist.

 

 

Um zu beweisen, wie alltagstauglich dieses Prachtexemplar denn nun wirklich ist, haben die Jungs die Jacke auf eine ihrer herbstlichen Skateboard-Sessions genommen. Das Video, welches aus der Feder des Love Me-Members Hannes Schilling stammt, kann sich wirklich sehen lassen und sollte nicht verpasst werden. Last but not least findet sich hinten rechts im Hüftbereich ein tonig gesticktes Samuel Beckett Zitat: "Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better." Eine Weisheit, die sich auf viele Lebensbereiche und wohl ganz besonders auch auf das Love Me Collective Steckenpferd, Skateboarding, übertragen lässt.

 


Erhältlich ist die Forvert Love Me Winterjacke für 129,99 € im Onlineshop von Titus.

 

    AUTHOR:
    SANDRA OLYSLAGER

    Die verbale Inkontinenz.

    Mal angenommen, man müsste Sandra in einer Sendung wie „Ruck Zuck“ beschreiben, die Leute würden ihren Vordermann anticken und Sachen sagen wie „intellektuell exhibitionistisch und fuckin' emotional“, man würde sofort erraten wer hier gemeint ist. Seit bereits drei Jahren treibt sie sich im Internet als Bloggerin herum und hat es bisher nicht einen Tag bereut.