INSTAMAG #74 - Unsere Woche in Bildern

lola
|
people
Schwarz oder Weiß, Heiß oder Kalt.

Na, verrät der ein oder andere Stempel in Blau, Grün oder Rot auf dem Handgelenk noch die Aktivitäten eures verlängerten Wochenendes? Unangenehm, wirkt das doch immer gleich so, als hättet ihr den Weg unter die Dusche noch nicht gefunden und entweder ein gewaltiges Problem mit eurem Körper oder eurem Leben. Oder tragt ihr das Zeichen einer unvergesslichen Nacht mehr so als Trophäe? Wie auch immer, die perfekte Gelegenheit, die hartnäckige Farbe ungesehen und oberlässig von der Haut zu rubbeln, ergibt sich euch exakt jetzt beim Lesen des 74. Instamags. Zum Glück habt ihr uns.

 

An dieser Stelle möchte ich eine gewagte These in den Raum werfen, die uns SM-Girls, euch weltbeste Leser und hm ja, sogar Gesamtdeutschland, den Planeten, die Milchstraße in zwei Lager unterteilt. Denn wenn irgendwer festlegt, dass es aus welcher Argumentationsführung heraus auch immer einen unmittelbar vor dem Wochenende platzierten Feiertag gibt (inkl. Brücken-/Fenstertag oder ohne) - dann gibt es nur Dunkelschwarz oder Persilweiß. Es gibt jene, welche die handvoll freien Tage für den Lifestyle des Rock'N'Rolls nutzen und diese Zeit mit maximal vier Stunden Schlaf verbringen. UND es gibt den anderen Block, der durch und durch vernünftige Dinge tut. Dinge wie Frühstücken, Rechnungen bezahlen, Saunieren oder Nichtstun. Eine friedliche Koexistenz beider Parteien erreicht man in diesen vier Tagen durch konsequentes Meiden. Mischformen existieren nicht und bestätigen allerhöchstens die Regel. Entweder, oder. Und heute Abend treffen sich alle zum Backgammon spielen. Bis dahin sollten Personen der Belastungsgruppe weiter am Stempel rubbeln, während Mitgliedern der Kontrollgruppe noch genügend Zeit bleibt, sich abgefahren aufregende Geschichten zu überlegen.

 

Als Fan gelegentlicher Schwarz-Weiß-Malerei möchte ich auch eine Einteilung der SM-Mädels vornehmen. Da hätten wir auf der einen Seite Lilly, die die Chance nutzte und vergangene Woche direkt in den Süden abdüste. Zuvor noch in den Tiroler Bergen gejodelt, fand man sie kurz darauf auf dem Liegestuhl am türkischen Strand wieder. Auch Laura ließ es ruhig angehen und widmete sich Törtchen, Umkleidefeeling, gutem Lektürestoff und den Local Heroes NEWMEN live im Fernsehen. Sandra hingegen genoss Düsseldorf live als Tourist, außerdem smoothe Smoothie-Power, Quality-Time mit Mama und noch mehr Obst. Wie wir sehen, haben wir es hier mit erstklassigen Vertretern der Langweiler zu tun. Auf der anderen Seite des Rings allerdings übt bereits Lari ihre Aufstellung. Sie tarnte sich zwar mit Kunst, ließ aber durch Diskokugel-anmutende Dekorationen im öffentlichen Raum und analoge Party-Bildern vermuten, dass sie vor allem das Tanzbein geschwungen hat. Ertappt, Madame! Mein zweiter Vorname ist nicht umsonst Sherlock. Last but not least ich selbst? Spießer vor dem Herrn. Joggen, Balkonieren, Rad fahren, noch mehr Sport, Kunst und höchstens zwei Gläser Wein. Hört, hört. Vier gegen Eins also, for real? Wir werden alt, Kinderchens. 

 

 

Lilly | @bonnieandkleidblog

#1 Limonana.
#2 Sonnenanbeterin.
#3 Wunderschönes Hotelzimmer.
#4 Die Welt steht Kopf.

 

 

 

Laura | @laura_nanatique

#1 Törtchen Session.
#2 Umkleidekabinenmodus.
#3 Newbies zum Wochenende.
#4 Groupies. NEWMEN at TV.

 

 

 

Lari | @endofdaze

#1 Vinyl Art.
#2 Fotografische Spielerei.
#3 Quentin doesn't like you that much.
#4 Vermissung.

 

 

 

Sandra | @___sandramarie

#1 Pineapple-Saturday.
#2 Start your day right.
#3 Mutti-Kind-Tag.
#4 Rumtouristen. 

 

 

 

Lola | @lola_loud

#1 Running / Breakfast Club.
#2 Soulland küsst rote Lippen.
#3 Hallo Sommerfarben!
#4 Kabelbinder Chic | Radeln im Profibereich.

 

 

Stempel weggerubbelt? Gut. So kann ich euch dann alle auch endlich in den verdienten Sonntag entlassen - ob nun müde vom Feiern oder vom Entspannen. 

    AUTHOR:
    LOLA

    Modemädchen durch und durch.

    Minimal Chic und New Sports ist ihr Metier, über Normcore und andere Phänomene der Mode kann sie nickend Romane erzählen und trotz Totalausfall beim Anblick der neuesten Laufstegbilder und Lookbooks ist die Dame nicht auf das Köpfchen gefallen. Lola liebt Kopenhagen und Kafka, hat eine Schwäche für Männermode und Musikhits, ist aber auch für Kunst und Kitsch zu haben.