INSTAMAG #44: Unsere Woche in Bildern.

laura
|
people
Genießen & Wohlfühlen.

Wochenende. 43 Instamags liegen hinter uns, hier kommt Nummer 44. Allmählich frage ich mich wirklich, wo die Zeit eigentlich geblieben ist. Haben wir tatsächlich schon Ende September? Auch den anderen SM-Girls geht es nicht viel anders. Jeder Blick aus dem Fenster erinnert uns daran, dass der Sommer wohl endgültig vorbei ist und Platz macht für den Herbst, buntes Laub und kurze, dunkle Regentage inklusive. Fast fühlt es sich so an, als schalte alles um uns herum einen einen Gang zurück. Die warme Jahreszeit war trubelig und man selbst praktisch permanent unterwegs. Das hat Spaß gemacht, keine Frage. Nach jeder neuen Party, jedem Abend im Freien, der Begegnung mit unseren Freunden haben wir gelechzt. Aber jetzt übermannt uns mehr und mehr die Müdigkeit. Unsere Akkus müssen dringend wieder aufgeladen werden und wenn wir ehrlich sind, verbringen wir im Moment die Abende lieber warm und behütet mit dem Freund oder der besten Freundin auf dem Sofa, als die Tanzfläche unsicher zu machen. Doch nur Zuhause sitzen, ist am Ende irgendwie dann doch auch nicht unser Ding. Futter für den Geist muss her, neue Inspiration, die uns wach macht und von innen heraus belebt. Das hat in der vergangenen Woche jede von uns wohl auf ihre eigene Weise getan.


Während die liebe Lola sich mit Literatur und Videoclips die triste Regenwoche versüßt hat, hat Lari ganz auf Kunst und gutes Essen gesetzt. Dazu durfte natürlich auch die Musik nicht zu kurz kommen. Denn regelmäßige SM-Leser wissen, das ist das Steckenpferd des Fräuleins. Sandra schlürfte währenddessen Kaffee in gemütlicher Atmosphäre oder spazierte munter durch Wald und Wiese. Meiner Wenigkeit stand zwischen Einkaufsbummel und Chai-Tea in dieser Woche der Sinn danach, das ein oder andere Statement zu setzen. Alles mit einem Augenzwinkern versteht sich. Für den Musiker an meiner Seite, mache ich gerne auch einmal entsprechende Ausnahmen. Und unsere liebe Lilly? Ja, die setzt die Tradition der letzten Woche fort und ist in diesem Monat schon das zweite SM-Geburtstagskind. An dieser Stelle noch einmal alles Gute. Möge es Glitzer auf dich regnen.


Und wenn wir schon bei den schönen Seiten des Lebens sind. Wir genießen jetzt noch den Rest des Sonntags, lassen die Seele baumeln und machen uns bereit für eine neue, vollgepackte Woche. Worum es im Einzelnen geht, das erfahrt ihr bald. 

 

 

Lola | @lola_loud

 

#1 Berlin in analog.
#2 Late Night Art.
#3 Okay, eine Chance gebe ich dir noch.
#4 Samstagabende so.

 

 

 

Lari | @endofdaze

 

#1 Gitarrenpenetration mit Stroboskop | A Place To Bury Strangers.

#2 Veganes Thai Kokos Curry.
#3 Besuch im Planetarium.
#4 Literatur to go.

 

 

 

Sandra | @heavensdarling

 

#1 Kaffeeklatsch mit Lieblingsmenschen.
#2 A Place To Bury Strangers = Big Love.
#3 Verlaufen. Aber immerhin Empfang.
#4 Party, Party!

 

 

 

Laura | @laura_nanatique

 

#1 New in: Zebra trifft Leder-Fake.

#2 Hello sunny Frankfurt.

#3 Statement. Untertitel bitte ignorieren.

#4 Teatime, Chai-Tea-Time.

 

 

 

Lilly | @bonnieandkleidblog

 

#1 Weiße Haxen.
#2 Polaroids.
#3 Liebling.
#4 Geburtstagsluftballon.

 

    AUTHOR:
    LAURA SODANO

    Lebe lieber ungewöhnlich.

    Mode. (Pop-)Kultur. Feminismus. Was für die einen nach Schizophrenie par Exellence klingen mag, ist für sie selbstverständlich. Die Dame, die mindestens so gerne und schnell redet, wie sie denkt, sprudelt nur so vor kreativem Kopfchaos, von dem ihr Umfeld selten verschont bleibt. Sprache ist ihr Medium. Das nuancierte Spiel mit pointierter Artikulation ihre Waffe. Schokolade ihr Laster. Bei Mode und Literatur setzt ihr Verstand nur zu gerne aus.