DJs for SM: Die Zwei

mika
|
music
Die DJ-Playlist fürs Wochenende.
@ Die Zwei

"Simple Secret: keiner mag Besserwisser. Aber jeder mag eine gute Party." Ein Satz, den ich genauso unterschreiben würde, denn ersteres gibt es in meiner Wahlheimat Wien in unendlichem Maße, zweiteres hält sich oftmals eher in Grenzen. Und so haben sich zwei Herren zusammengeschlossen, um dem (teilweise) grausamen Club-Geschehen zu zeigen, wo der Hase läuft. Die Zwei sind POLA RIOT und WRED. Wer die Namen kennt, weiß, was sie können und kann demnach schlussfolgern, dass sie zusammen ihr Mächte verbündet haben und demnach quasi unbesiegbar sein sollten. Oder sowas in der Art. Gemeinsam kämpfen sie an vorderster Front für gute Musik und tolle Parties, dabei ist alles erlaubt. Die Genregrenzen verschwimmen und es bildet sich ein neues, interessantes Zusammenspiel. Der musikalische Bogen wird hier weit gespannt - von maximalem Electro bis minimalem Techno ist alles möglich.

In regelmäßigen Abständen bringen sie die Clubs zum Brodeln und die Meute zum Tanzen. Das Rezept dafür ist denkbar einfach: loslassen! Einfach die Augen schließen und sich von den Beats treiben lassen. Im Gewirr untergehen und wieder auftauchen.

 

 

Die zwei Herren von POLA-RIOT haben es sich zur Aufgabe gemacht, frischen Wind in die Wiener Szene zu bringen. So verwundert es auch nicht, dass große Namen wie Crookers, The Bloody Beetroots, Fake Blood uvm. bereits von ihnen für Gigs verpflichtet werden konnten.

Zwischen Electro, Dicso, Dubstep und Fidget House sind die beiden zu Hause, ebenso wie auf den Bühnen dieser Welt. Auftritte beim Frequency Festival oder dem Urban Art Forms führen ihre Liste an, gefolgt von Gigs kreuz und quer durch Europa. Mixes für Bunny Lake oder Beta Bow wurden gefertigt und ihr Bootleg von "Music Sounds Better With You" erreichte die Spitze der HypeM Charts. Ja, die beiden haben definitiv ihre Hausaufgaben gemacht und wissen haargenau, was sie da tun.

 

 

We are electric disco ist Name und Motto zugleich. Die Buben von WRED blicken gemeinsam auf drei Jahrzehnte voller verschiedener Genres zurück. Von Hip-Hop, über Funk, DnB bis hin zu Techno war alles dabei. In ihren Back2Back Performances reicht die Bandbreite von melodious Techhouse und crisp Minimum bis zu grooving Techno. Individueller Style geht Hand in Hand mit excellenten Mix-Techniken und wilder Performance. Ein Garant für Nächte, die in Erinnerung bleiben.

 

So, haben wir mal wieder was gelernt. Jetzt ist aber Zeit für Musik. Und wie der Zufall so will, gibt es hier direkt die brandneue SM DJ-Playlist fürs Wochenende. Bitteschön:

 

 

    AUTHOR:
    MIKA

    8 out of 10 cats say she's funny as hell.

    So Kinder, das hier ist Mika (aka Lilly Rocket). Das Fräulein ist irgendwas über zwanzig, halbe Finnin und als sie klein war, wollte sie später Seeräuber werden. Aus den Abenteuern auf hoher See wurde leider nichts und so gilt ihre Liebe heute essenziell wichtigen Dingen wie Mode und Mädchenkram, Reisen und trashigen Analogfotografien, Burgern und Eiscreme, Luftballons und Seifenblasen.