DJs for SM: Bolek & Lolek

mika
|
music
Die DJ-Playlist fürs Wochenende.
© Bolek & Lolek

Haltet eure Wertgegenstände fest - die Polen kommen! Nein, Scherz beiseite. Die zwei Jungs von Bolek & Lolek sind nämlich das genaue Gegenteil. Anstatt die wertvollen Plattenspieler unter dem Mantel nach draußen zu schmuggeln, vergessen sie oftmals ihr eigenes Equipment vor Ort. So viel zu Vorurteilen.

Das Duo Infernale, mit Wurzeln in Warschau und Krakau, mischt schon seit Jahren das Wiener Nachtleben auf. Kennengelernt haben sich die beiden während sie gemeinsam in grünen Tarnanzügen durch den Dreck gerobbt und mit dem Panzer durch die Gegend gebrettert sind. Die Idee zu ihrem gemeinsamen Projekt kam ihnen während der zahlreichen Nächte, die sie in der sagenumwobenen Roten Bar verbrachten. So kam auch kaum ein anderer bzw. besserer Ort in Frage, um die ersten eigenen Parties zu schmeißen. Die Veranstaltung Farbfernseher machte sich schnell einen Namen, wurde dann aber irgendwann wieder ausgeknipst. Es bleibt zu hoffen, dass bald wieder jemand die Fernbedienung erwischt und auf den großen roten Knopf drückt, damit die Parties wieder von vorne losgehen.

 

 

Soundtechnisch wurde während der letzten Jahre auch einiges ausprobiert. Der Stil wurde verändert, man erfand sich selbst neu und blieb einigen Dingen dennoch treu. Von einer anfänglichen Mischung aus Swing und House wurde sich allmählich verabschiedet, als Teil des Prasselbande Kollektives wurden elektronische Wege eingeschlagen. Für alle, die es ganz genau wissen wollen: im Fachjargon nennt man das eine Mischung aus Deep-House-Electronica. So.

Weil mittlerweile auch andere Leute Wind davon bekommen haben, dass die zwei Buben ordentlich was auf dem Kasten haben, sind sie mittlerweile Residents bei "Club Bande à Part" und "Dusch Dich" und sorgen beiderorts für beste Tanzmusik.

 

 

Die beiden Herren, die sich ihren wohlklingenden Namen aus einer bekannten, polnischen Comicserie namens "Bolek i Lolek" geklaut haben, werden demnächst wieder auf einigen Veranstaltungen zu finden sein. Der aufmerksame SM-Leser mag im Kopf schon mitgezählt und bemerkt haben, dass nächste Woche bereits das Springfestival in Graz stattfindet, bei dem wir auch vor Ort sein werden. Die zwei Plattendreher werden ebenfalls dabei sein und ihr Können unter Beweis stellen. Es darf sich auch auf einige neue Dinge gefreut werden. Unter anderem wird der junge Herr zu unserer Rechten seine fotografischen Künste in projizierter Art und Weise zum Besten geben. Mehr wird an dieser Stelle aber nicht verraten.

 

Dafür kriegt ihr die kommenden Termine von Bolek & Lolek aufs Auge gedrückt. Et voilà:

 

> 01.06. Springfestival Graz - Postgarage, Graz
> 15.06. Opening der Eventreihe Cous Kuss - Club Auslage, Wien
> 21.06. Bande à Part - Cafe Leopold, Wien
> 22.06. Donauinselfest 2013 - EutopiaStage, Wien

> 29.06. Dusch Dich - Pratersauna, Wien
> 30.06. Volksgarten, Wien

 

 

So, genug der Worte. Wir sind ja schließlich hier, um Musik zu hören. Und los geht's.

 

 

    AUTHOR:
    MIKA

    8 out of 10 cats say she's funny as hell.

    So Kinder, das hier ist Mika (aka Lilly Rocket). Das Fräulein ist irgendwas über zwanzig, halbe Finnin und als sie klein war, wollte sie später Seeräuber werden. Aus den Abenteuern auf hoher See wurde leider nichts und so gilt ihre Liebe heute essenziell wichtigen Dingen wie Mode und Mädchenkram, Reisen und trashigen Analogfotografien, Burgern und Eiscreme, Luftballons und Seifenblasen.