CPH FW | Outfit Tag 2

lola
|
Understatement, Baby.

Das schönste an den Reisen der SM-Redaktion sind doch die Outfitbilder, non? Ist doch interessant, wie zwei Modemädchen durch Kopenhagen laufen, wenn es heißt, das glamouröse Fashionbusiness mit der Ambition eines unkomplizierten Städtetrips zu verbinden. Da die Dänen auch während der Modewoche auf lässiges Understatement setzen und ohnehin dafür bekannt sind, einfach das zu tragen, worauf sie Lust haben - und on the top einfach ein schönes Accessoire oder Statement-Schuhwerk kombinieren - haben auch wir uns für Simplizität entschieden. Und dabei beide zufällig zum Basic-Teil Numero Eins gegriffen: dem weißen T-Shirt. 

 

Mika entwickelt seit ihrem Wechsel vom blonden zu roten Schopf allmählich eine Vorliebe für Rostrotes. So findet sich die Farbe nicht nur auf ihrem Kopf, sondern wahlweise auch an ihren Füßen oder so wie gestern in Form eines leicht schwingenden Midi-Rocks, der in der frischen Seebrise, die Kopenhagen stetig umweht, versonnen hin- und herflattert. An meinem Look flattert leider nichts, da mein sommerlicher Hang zu Flechtfrisuren und Tube-Röcken per se eher statische Eigenarten lanciert. 

 

So oder so: Alles steht, aber die Klamotten sitzen. 

 

 

 

 

 

 

Shirt - Weekday | Rock - Monki | Schuhe - Vagabond | Tasche - &other stories

 

 

 

 

 

 

Blouson - Vintage | Shirt - H&M Men | Rock - Vila | Schuhe - Asos | Sonnenbrille - LeSpecs | Uhr - Daniel Wellington | Kette - In God We Trust

 

    AUTHOR:
    LOLA

    Modemädchen durch und durch.

    Minimal Chic und New Sports ist ihr Metier, über Normcore und andere Phänomene der Mode kann sie nickend Romane erzählen und trotz Totalausfall beim Anblick der neuesten Laufstegbilder und Lookbooks ist die Dame nicht auf das Köpfchen gefallen. Lola liebt Kopenhagen und Kafka, hat eine Schwäche für Männermode und Musikhits, ist aber auch für Kunst und Kitsch zu haben.