BLN TIPP | Our/Berlin Music Week

lola
|
Do you feel like going out?

Morgen noch nichts vor? Dann haltet euch am besten auch noch Donnerstag und Freitag frei - denn es ist nicht nur Berlin Music Week (alle Veranstaltungen gibt's hier im Überblick), sondern vor allem auch Our/Berlin Music Week. Vom 3. bis 5. September findet das von Our/Berlin und Nordic By Nature präsentierte Festival mit einem liebevoll verschnürten Paket voller skandinavischer Acts in der Oberhafenkantine statt. For free! Letztes Jahr haben wir dort unsere bisherigen Lieblingskünstler aus Dänemark kennengelernt: Rough Days For Diamond Trade und Dinner. Letzterer ist dieses Jahr übrigens wieder vor Ort, zusammen mit einigen vielverprechenden Bands mehr. Der komplette Timetable: 

 

MITTWOCH, 3.9.

15.00 Hey Elbow | 16.00 Sherpa | 17.00 The White Album | 18.00 *Blue Hour* | 19.00 Jaakko Eino Kalevi | 20.00 Alice Boman

 

DONNERSTAG, 4.9.

15.00 Lowly | 16.00 Aurora Aksnes | 17.00 Melkeveien | 18.00 *Blue Hour* | 19.00 Dinner | 20.00 DNKL

 

FREITAG, 5.9.

15.00 Henrik José | 16.00 M-Band | 17.00 Adna | 18.00 *Blue Hour* | 19.00 First hate | 20.00 Sandra Kolstad | 21.00 Boeoes Kaelstigen

 

Zur Einstimmung haben die Mädels von Nordic By Nature übrigens eine Playlist zusammengestellt, in der es jeden der Künstler noch einmal auf die Ohren gibt. Falls ihr also noch eine Entscheidungshilfe benötigt, klickt doch einfach auf den Pfeilbutton. 

 

    AUTHOR:
    LOLA

    Modemädchen durch und durch.

    Minimal Chic und New Sports ist ihr Metier, über Normcore und andere Phänomene der Mode kann sie nickend Romane erzählen und trotz Totalausfall beim Anblick der neuesten Laufstegbilder und Lookbooks ist die Dame nicht auf das Köpfchen gefallen. Lola liebt Kopenhagen und Kafka, hat eine Schwäche für Männermode und Musikhits, ist aber auch für Kunst und Kitsch zu haben.